Home

Leitender Angestellter Kündigungsschutz

Im Grundsatz richtet sich der Kündigungsschutz leitender Angestellter nach dem gewöhnlicher Arbeitnehmer. Die wichtigsten zwei Einschränkungen sind, dass. leitende Ein leitender Angestellter hat grundsätzlich den gleichen Kündigungsschutz wie jeder andere Arbeitnehmer auch. Es gelten nur einige Besonderheiten. Nach Erhebung

Ein leitender Angestellter untersteht den allgemeinen Regeln des Kündigungsschutzes. So ist eine Kündigung grundsätzlich nur möglich, sofern dafür betriebs- Den meisten leitenden Angestellten steht daher der volle Kündigungsschutz zu, so dass sie wie ein normaler Arbeitnehmer auch die Möglichkeit haben, entweder auf Leitende Angestellte Der Kündigungsschutz von leitenden Angestellten ist schwächer ausgestaltet. 1. Das Kündigungsschutzgesetz gilt für leitende Angestellte im

Kündigung und Kündigungsschutz leitender Angestellter

Kündigungsschutz leitender Angestellter - Arbeitsrecht

Der Prokurist genießt den gleichen Kündigungsschutz wie gewöhnliche Arbeitnehmer. Ist er aber leitender Angestellter, kann er gegen Zahlung einer Abfindung jederzeit Information zum Thema leitender Angestellter, Sprecherausschuss und Kündigungsschutz für Leitende, von Fachanwalt für Arbeitsrecht Dr. Hensche HENSCHE Leitender Angestellter und Kündigungsschutz. Der leitende Angestellte hat im Arbeitsrecht eine Sonderstellung. Bestimmte Arbeitnehmerschutzrechte z.B. im Auch leitende Angestellte genießen Kündigungsschutz nach dem Kündigungsschutzgesetz. Indes unterscheidet sich dieser Kündigungsschutz vom Kündigungsschutz für

Er vertritt leitende Angestellte gegenüber dem Arbeitgeber und übernimmt somit Aufgaben, die für gewöhnliche Angestellte der Betriebsrat wahrnimmt. Gibt es einen Denn die Berechtigung zur Einstellung oder Entlassung bzw. die Bezeichnung des Mitarbeiters als leitender Angestellter findet sich oft im Arbeitsvertrag wieder Zwar gelten leitende Angestellte gemäß KSchG als Arbeitnehmer, der Kündigungsschutz für leitende Angestellte greift jedoch nur sehr begrenzt: Leitende Führungskräfte können somit als leitende Angestellter im betriebsverfassungsrechtlichen Sinn anzusehen sein, nicht aber auch kündigungschutzrechtlich. Sie genießen Leitender Angestellter nach § 14 KSchG ist nämlich nicht jeder leitende Angestellte im allgemeinen Sprachgebrauch. Unternehmen machen ihre Mitarbeiter gerne zu

Kündigung, Abmahnung und Abfindung von leitenden Angestellte

  1. Betriebsrat & leitende Angestellte. Der Betriebsrat ist vor der Kündigung eines Arbeitnehmers, der kein leitender Angestellter ist gemäß § 102 BetrVG zu hören
  2. Ist man Leitender Angestellter im Sinne des KSchG bedeutet das aber nicht, dass man gar keinen Kündigungsschutz hat. Will der Arbeitnehmer kündigen, darf er dies
  3. Ein leitender Angestellter nach den Vorschriften des BetrVG ist nicht identisch mit dem Angestellten in leitender Stellung nach den Vorschriften des
  4. Beruft sich ein Arbeitnehmer im Kündigungsschutzprozess darauf, dass er kein leitender Angestellter im Sinne des BetrVG ist und folgt das Arbeitsgericht dieser
  5. Kündigungsfrist für leitende Angestellte und Führungskräfte Für eine Kündigung von leitenden Angestellten und Führungskräften, die Arbeitnehmer sind
Eingeschränkter Kündigungsschutz bei leitenden Angestellten

Vom Kündigungsschutz ausgenommen sind leitende Angestellte, Geschäftsführer, Vorstände und Organe. Auch freie Mitarbeiter fallen nicht darunter. 2 Formen im Leitender Angestellter nach dem Kündigungsschutzgesetz § 14 Abs. 2 KSchG regelt, dass auf Geschäftsführer, Betriebsleiter und ähnliche leitende Angestellte, soweit Leitende Angestellte genießen gewissermaßen Kündigungsschutz light. Der Kündigungsschutz ist nicht so weitreichend wie bei den anderen Mitarbeitern. An das Für leitende Angestellte ist der Betriebsrat nach § 5 Abs. 3 BetrVG nicht zuständig und vor Ausspruch einer Kündigung nicht anzuhören. Sofern es allerdings einen

Leitende Angestellte Der Kündigungsschutz von leitenden Angestellten ist schwächer ausgestaltet. 1. Das Kündigungsschutzgesetz gilt für leitende Angestellte im Sinne des Kündigungsschutzgesetzes mit zwei Ausnahmen: (1) Sie können keinen Einspruch nach § 3 KSchG gegen die Kündigung beim Betriebsrat einlegen. (2) Der Antrag des Arbeitgebers auf gerichtliche Auflösung nach § 9 I KSchG. Außerdem sieht das Kündigungsschutzgesetz für die Kündigung von leitenden Angestellten die Möglichkeit für den Arbeitgeber vor, die Auflösung des Arbeitsverhältnisses einseitig durchzusetzen, selbst wenn die Kündigung unbegründet ist, indem er einen Auflösungsantrag stellt (§§ 9, 14 KSchG). Keine Angst: Durch einen solchen Auflösungsantrag gehen Sie nicht leer aus. War die. Kündigung leitender Angestellter Das KSchG macht von seinem Grundsatz, dass Kündigungen sozial gerechtfertigt sein müssen, für leitende Angestellte keine Ausnahme. Auch sie sind Arbeitnehmer, daher muss auch ihre Kündigung betriebs-, personen- oder verhaltensbedingt sein. § 14 Abs. 2 KSchG schließt § 1 KSchG für leitende Angestellte gerade nicht aus (BAG, 10.10.2002 - 2 AZR 598/01) Leitende Angestellte. Der Begriff Leitende Angestellte findet sich in verschiedenen arbeitsrechtlichen Gesetzen. Eine generell gültige Definition für das gesamte Arbeitsrecht ist nicht möglich und aufgrund der unterschiedlichen Kriterien der einzelnen Regelungen auch nicht zwingend Kündigungsschutz für leitende Angestellte. Einzelfall: Ob für eine Führungskraft im Fall der Kündigung das Kündigungsschutzgesetz gilt, hängt immer vom Einzelfall ab. Denn wenn Managerinnen und Manager in rechtlicher Sicht (KSchG) tatsächlich leitende Angestellte sind, ist ihr Schutz deutlich weniger stark als der von normalen Angestellten. Rechtsexperten: Aber auch wenn.

Kein Kündigungsschutz für leitende Angestellte - oder doch

Für leitende Angestellte nach BetrVG gelten im Arbeitsrecht die nachfolgend aufgeführten besonderen Regelungen: Betriebsrat wird bei Kündigung nicht angehört § 102 BetrVG. Betriebsrat nicht beteiligt bei Einstellung, Versetzung, Eingruppierung, Umgruppierung. Anhörung des Sprecherausschusses bei Kündigung nach SprAuG Gibt es Besonderheiten in Bezug auf den Kündigungsschutz leitender Angestellter? Ja, es bestehen durchaus einige Besonderheiten für leitende Angestellte. Zwar sind leitende Angestellte grundsätzlich vom allgemeinen Kündigungsschutz umfasst, jedoch bestehen in bestimmten Bereichen einige Einschränkungen: - Sie können beispielsweise keinen Einspruch beim Betriebsrat gegen ihre Kündigung. Zwar gelten leitende Angestellte gemäß KSchG als Arbeitnehmer, der Kündigungsschutz für leitende Angestellte greift jedoch nur sehr begrenzt: Leitende Angestellte können gemäß KSchG keinen Einspruch gegen eine ausgesprochene Kündigung beim Betriebsrat einlegen, weil dieser nicht für sie zuständig ist. Auch müssen sich leitende Angestellte bewusst sein, dass der Sozialplan für sie.

Leitende Angestellte Kündigungsschutzgeset

Leitende Angestellte und Kündigungsschutz. Oftmals denken leitende Angestellte, sie seien keine Arbeitnehmer. Das stimmt jedoch keineswegs. Leitende Angestellte sind Arbeitnehmer und auch das Kündigungsschutzgesetz findet grundsätzlich auf leitende Angestellte Anwendung. Das bedeutet, dass Ihr Arbeitgeber Sie, auch wenn Sie leitender Angestellter sind, nicht ohne einen Kündigungsgrund. Ein leitender Angestellter wird nicht vom Betriebsrat vertreten. Dem leitenden Angestellten stehen somit nicht die Schutzrechte des Betriebsverfassungsgesetzes zu. Oft geht der Arbeitgeber jedoch zu Unrecht davon aus, dass ein Arbeitnehmer leitender Angestellter ist und beteiligt den Betriebsrat nicht. Dies führt zur Unwirksamkeit der Kündigung Leitende Angestellte haben Aufgaben und Funktionen inne, nach denen sie als leitende Angestellte entsprechend dem Betriebsverfassungsgesetz und dem Kündigungsschutzgesetz eingeordnet werden können. Entscheidend ist somit nicht, was im Arbeitsvertrag geregelt ist, sondern ob leitende Angestellte tatsächlich im Unternehmen entsprechende Aufgaben und Funktionen wahrnehmen Des Weiteren gelten für leitende Angestellte beim Kündigungsschutz folgende Beschränkungen: § 14 II 1 KSchG (Einspruch gegen eine Kündigung beim Betriebsrat) i.V.m. § 3 KSchG gilt nicht. Nach § 14 II 2 KSchG kann der Arbeitgeber im Kündigungsschutzprozess jederzeit die Auflösung des Arbeitsverhältnisses gegen eine Abfindung verlangen. Somit ist dem Antrag des Arbeitgebers auf. Folge des Status leitender Angestellter bei Kündigung. Es hat Gründe, warum Unternehmen Führungskräfte gerne als leitenden Angestellten ansehen. Zwar stimmt es nicht, dass leitende Angestellte keinen Kündigungsschutz geniessen, also wie Geschäftsführer ohne Grund entlassen werden können. Denn das Kündigungsschutzgesetz besagt nicht, dass leitende Angestellte keinen Schutz gegen.

Kündigung für leitende Angestellte: Was ist zu beachten

Personenbedingte Kündigung wegen Untersuchungs- oder Strafhaft

Nur wenn leitende Angestellte eine echte und alleinverantwortliche Einstellungs- und Entlassungsbefugnis haben und diese regelmäßig ausüben, kann der Arbeitgeber sich leichter von ihnen trennen. Dazu kann er nach einer Kündigung einen sog. Auflösungsantrag vor dem Arbeitsgericht stellen. In diesem Fall würde das Arbeitsgericht die fristgemäße Beendigung des Arbeitsverhältnisses. (Eingeschränkter) Kündigungsschutz für leitende Angestellte. Antragsgemäße gerichtliche Auflösung des Arbeitsverhältnisses Zwar gilt das Kündigungsschutzgesetz () auch für leitende Angestellte, so dass für eine Kündigung verhaltens-, personen- oder/und betriebsbedingte Gründe vorliegen müssen.Jedoch ist im Falle eines leitenden Angestellten ein Auflösungsantrag auch ohne. Zwar gilt § 1 KSchG auch für leitende Angestellte, das heißt, dass verhaltens-, personen- bzw. betriebsbedingte Gründe für die Kündigung vorliegen müssen. Zu beachten ist allerdings, dass bei leitenden Angestellten ein Auflösungsantrag nach § 9 KSchG auch ohne Begründung zulässig ist (§ 14 Abs. 2 S. 2 KSchG). Das heißt: ist die Kündigung sozialwidrig und somit rechtsunwirksam. Leitende Angestellte nehmen unternehmerische Teilaufgaben wahr, die zwangsläufig in einem mehr oder weniger ausgeprägten, unmittelbareren oder mittelbareren Gegnerbezug zu der Gruppe der übrigen Arbeitnehmer stehen (BAG v. 29.1.1980 - 1 ABR 45/79). Daher ist das Betriebsverfassungsgesetz für leitende Angestellte nicht anzuwenden (Ausnahmen (§§ 5 Abs. 3 u. 4, 105, 106 Abs. 1 S. 2, 108 Abs.

Kündigungsschutz auch für leitende Angestellte. Eine vom Betriebsverfassungsgesetz abweichende Definition des leitenden Angestellten enthält demgegenüber § 14 Abs. 2 KSchG. Diese Vorschrift stellt PersonalTIPP zufolge zunächst ausdrücklich klar, dass der Kündigungsschutz auch für leitende Angestellte gilt. Kündigungsgründe darlege Leitende Angestellte genießen hingegen den allgemeinen Kündigungsschutz nach dem Kündigungsschutzgesetz (vergleiche dazu § 14 Absatz 2 KSchG). Das Schwerbehindertenrecht (Teil 3 SGB IX) nimmt leitende Angestellte ebenfalls nicht von seiner Anwendung aus; so gilt für sie auch der besondere Kündigungsschutz Aktuelles BAG-Urteil konkretisiert den Kündigungsschutz für leitende Angestellte Von Jürgen Weder, Pflüger Rechtsanwälte GmbH Leitende Angestellte nehmen in Unternehmen eine herausgehobene Stellung ein und üben üblicherweise durch ihre Aufgaben unmittelbare Unternehmerfunktionen aus. Sie haben häufig eigene Budgetverantwortung sowie Mitarbeiter, denen sie sowohl fachlich als auch. 1. Leitender Angestellter i. S. des BetrVG; 2. Sprecherausschuss als Interessenvertretung für leitende Angestellte; 3. Beteiligungsrechte bei Zweifeln bezüglich des Status eines Angestellten; III. Der leitende Angestellte und die unternehmerische Mitbestimmung; IV. Kündigungsschutz für leitende Angestellte. 1. Eingeschränkter. Begrenzter Kündigungsschutz für leitende Angestellte. Bundesarbeitsgericht, Urteil vom 14.04.2011, 2 AZR 167/10. Leitende Angestellte genießen oftmals weniger Kündigungsschutz als ihre Mitarbeiter. Häufig ist jedoch unklar, wer als Führungskraft anzusehen ist. Ein Urteil des Bundesarbeitsgerichtes (BAG) klärt, welche leitende Mitarbeiter.

Dipl

Ist ein leitender Angestellter bereits mehr als sechs Monate beschäftigt und ist der Betrieb des Arbeitgebers kein Kleinbetrieb mit zehn oder weniger Arbeitnehmern, kann er bei einer Kündigung durch seinen Arbeitgeber auf die Vorschriften des Kündigungsschutzgesetzes berufen und Kündigungsschutzklage erheben. Allerdings ist in mancher Hinsicht der allgemeine Kündigungsschutz eines. Klagt der leitende Angestellte gegen seine Kündigung und ist diese nach Auffassung des Gerichts unwirksam, so kann der Arbeitgeber beantragen, dass das Arbeitsverhältnis gegen Zahlung einer Abfindung aufgelöst wird (sog. Auflösungsantrag). Die vom Gericht festzusetzende Abfindung beträgt nach § 10 KSchG im Grundsatz höchstens 12 Monatsverdienste. Bei Arbeitnehmern, die das 50. Rechtsfolgen der Stellung. Leitender Angestellter ist ein Rechtsbegriff aus dem deutschen Arbeitsrecht, genauer dem Betriebsverfassungsgesetz Abs. 3 und 4 BetrVG) und dem Mitbestimmungsgesetz sowie dem Kündigungsschutzgesetz.Für leitende Angestellte (i. S. d. BetrVG) gilt das BetrVG und das Arbeitszeitgesetz nicht. Nach dem Mitbestimmungsgesetz (§ 15) haben die leitenden Angestellten.

Leitender Angesteller - Kündigung und Abfindung AHS

Thema: Die Arbeitsverhältnisse von leitenden Angestellten und Führungskräften sind von zahlreichen Besonderheiten geprägt. Bereits bei der Vertragsgestaltung sollten beide Seiten in gesteigertem Maße ihre Interessen im Auge behalten. Vergütungsregelungen sind häufig sehr komplex gestaltet, der Kündigungsschutz meist Der leitende Angestellte im Kündigungsschutz. Nach § 14 Abs. 2 Kündigungsschutzgesetz (KSchG) sind leitende Angestellte Geschäftsführer, Betriebsleiter u. ä. leitende Angestellte, soweit Sie zur selbstständigen Einstellung oder Entlassung von Arbeitnehmern berechtigt sind. Insofern ist das Wort Geschäftsführer irreführend, da hiermit nicht die GmbH-Geschäftsführer gemeint.

Leitende Angestellte Kündigung. Leitende Angestellte Kündigung mit oder ohne Kündigungsschutz? Leitende Angestellte verdienen überdurchschnittlich - haben gehörigen Einfluss, aber in der Situation einer Kündigung stehen Führungskräfte ungeschützt da. Wer ist Führungskraft und leitender Angestellter. In der Papierform wird so mancher Mitarbeiter zum leitenden Angestellten gemacht. Kündigung Leitender Angestellter. Du bist hier: Startseite 1 / Arbeitsrecht-Infos 2 / Kündigung Leitender Angestellter. Auch leitende Angestellte können sich auf die Vorschriften des Kündigungsschutzgesetz berufen. Indes unterscheidet sich dieser Kündigungsschutz vom Kündigungsschutz für normale Arbeitnehmer unter zwei Gesichtspunkten: Einerseits werden aufgrund der besonderen.

Arbeitsvertrag mit leitenden Angestellten / 2

Für leitende Angestellte gelten besondere Regeln, nicht nur im Falle einer Kündigung. Die besonderen Regeln kommen aber meistens nicht zur Anwendung. Der leitende Angestellte. Unsere Kanzlei ist im besonderen Maße darauf ausgerichtet, leitende Angestellte arbeitsrechtlich zu vertreten. Gerade bei der Beratung und Vertretung eines leitenden Angestellten bedarf es einer hohen Kompetenz und. Alles Wissenswerte über Außertarifliche Angestellte (AT): Gehalt, Kündigungsschutz und Fristen, Arbeitszeiten, Vor- und Nachteile Mehr Infos hier Leitende Angestellte Leitende Angestellte haben eine Führungsposition mit besonderer Nähe zum Arbeitgeber.Für sie gelten andere gesetzliche Regelungen als für andere Arbeitnehmer.. Das Kündigungsschutzgesetz und das Schwerbehindertenrecht gilt auch für leitende Angestellte.; Im Fall einer Kündigung eines leitenden Angestellten muss der Betriebsrat jedoch nicht gehört werden

Kündigung von Führungskräften: Das Leid der Leitende

Beim leitenden Angestellten kann der Arbeitgeber nach erfolgloser Kündigung aber auch die Auflösung des Arbeitsverhältnisses gegen Zahlung einer vom Gericht festzusetzenden Abfindung verlangen. Der Arbeitgeber kann dabei die Auflösung des Arbeitsverhältnisses verlangen, ohne dafür einen besonderen grund vorbringen zu müssen. Es kann daher manchmal von Vorteil sein, wenn sich. Leitender Angestellter - Über 3.000 Rechtsbegriffe kostenlos und verständlich erklärt! Das Rechtswörterbuch von JuraForum.d

Kündigungsschutz des Arbeitnehmers wegen Elternzeit

BAS 6 Der Status des leitenden Angestellten im Rahmen des gesetzlichen Kündigungsschutzes Christian Kallenberg Beiträge zum deutschen und europäischen Arbeits- und Sozialrech Betriebsbedingte Kündigung - Streichung einer Hierarchieebene - leitender Angestellter nach. Urteil vom 10.10.2002. Das Bundesarbeitsgericht hat aufgrund der mündlichen Verhandlung vom XXX für Recht erkannt: Auf die Revision des Klägers wird das Teilurteil des Landesarbeitsgerichts Hamm vom 6. September 2001 - 4 Sa 24/01. Fristgemäße Kündigung leitender Angestellter Ordentliches Kündigungsschreiben an eine Führungskraft durch den Arbeitgeber. Auch eine fristgemäße Kündigung muss formell und inhaltlich korrekt sein, um die gewünschte rechtliche Wirkung zu entfalten. Leitende Angestellte bedürfen bei einer ordentlichen Kündigung einer Sonderbehandlung, denn Sie fallen in der Regel nicht unter den. Als leitender Angestellter bewegt man sich also in einer Zone zwischen diesen beiden Polen. Für leitende Angestellte gelten andere Regelungen als für andere Arbeitnehmer: Die Arbeitszeit beschränkt sich nicht auf eine 40-Stunden-Woche, das Arbeitszeitgesetz findet keine Anwendung. Man erhält dafür in aller Regel ein überdurchschnittliches.

Arbeitsvertrag Für Angestellte Betriebsleiter

Besonderheiten bei der Kündigung eines Prokuristen - www

Kündigungsschutz ältere Arbeitnehmer nach dem Gleichbehandlungsgesetz. Das Alter eines Arbeitnehmers darf weder Grund noch Motiv für eine Kündigung sein. Eine Kündigung darf nicht (vor allem nicht nur) aufgrund des Alters ausgesprochen werden. Eine Kündigung bloß wegen des Alters ist anfechtbar und kann den Arbeitgeber schadenersatzpflichtig machen. Auch leitende Angestellte können. Kündigungsfristen bei Angestellten . Die Kündigungsfristen für Angestellte ergeben sich aus den Bestimmungen des Angestelltengesetzes (AngG), sofern der Kollektivvertrag nichts anderes regelt. Kündigung durch den Arbeitgeber . Die vom Arbeitgeber einzuhaltende Kündigungsfrist verlängert sich entsprechend der Dauer der Dienstzugehörigkeit des Angestellten. Der Arbeitgeber kann demnach.

Leitender Angestellter - HENSCHE Arbeitsrech

Leitende Angestellte können also die Rechtmäßigkeit ihrer Kündigung beim zuständigen Arbeitsgericht überprüfen lassen. Der Kündigungsschutz der Leitenden ist aber dahin eingeschränkt, als Arbeitgeber sogar bei rechtswidriger Kündigung Antrag auf Auflösung des Arbeitsverhältnisses stellen dürfen Mehr zum Thema: Arbeitsrecht, Kündigungsschutz, leitender, Angestellter, Kündigung. 0 von 5 Sterne Bewerten mit: 5 Sterne 4 Sterne 3 Sterne 2 Sterne 1 Stern. 0. Twittern Teilen Teilen. Auflösungsantrag des Arbeitgebers. Leitende Angestellte sind Arbeitnehmer im kündigungsschutzrechtlichen Sinne. Die Abgrenzung des leitenden Angestellten von den übrigen Arbeitnehmern ist bedeutend. Kündigung leitender Angestellter. veröffentlicht am 9. August 2017 In diversen Konstellationen muss sich ein deutsches Unternehmen mit Fragen des indischen Arbeits­rechts bei der lokalen Tochter befassen. Insbesondere hinsichtlich der Beendigung des Arbeitsver­hält­nisses mit leitenden Angestellten (Key Managerial Personnel, KMP) sind spezielle Kündigungs­fristen. Als Leitender Angestellter und somit Führungskraft sind Sie rechtlich immer noch Arbeitnehmer. Sie üben allerdings auch Arbeitgeberfunktionen aus. Aus dieser Stellung ergeben sich meist viele Privilegien und auch viele Verpflichtungen. Im Arbeitsrecht gibt es einige Besonderheiten bei Ihrer Stellung zu beachten. Am bekanntesten ist, dass für.

Kanzlei Seume - Anwalt für Arbeitsrecht HamburgArbeitsrecht Ratgeber der Anwaltskanzlei Ruperti BerlinGerhard Stelzer - Fachanwalt Arbeitsrecht - PETERS

Leitender Angestellter - Rechtsanwälte Felser - Rechtslexiko

Kündigungsschutz von leitenden Angestellten. Im Arbeitsverhältnis ist es wie beim Bergsteigen: Je höher man kommt, umso dünner wird die Luft. Soll heißen: Der Kündigungsschutz wird mit steigender Hierarchieebene immer schwächer. Wenn man es mit richtigen Arbeitnehmern zu tun hat, ist dies deshalb so, weil in den oberen Regionen einer Hierarchie schlicht weniger bis gar keine. Kündigungsschutz von leitenden Angestellten: Wer in einem Unternehmen Karriere macht, hat es geschafft, wenn er zu den sogenannten leitenden Angestellten gehört. Dabei ist leitender Angestellter nicht gleich leitender Angestellter. In Unternehmen wird das Prädikat leitend häufig verliehen, wenn jemand dauerhaft Steuerungsaufgaben übernimmt, bei denen er Vorgesetzter von anderen. Kündigungsschutz für leitende Angestellte? Auch leitende Angestellte haben einen Kündigungsschutz nach dem Kündigungsschutzgesetz. Dies regelt § 14 KSchG. Jedoch kann der Arbeitgeber ohne Angabe von Gründen die Auflösung des Arbeitsverhältnis gegen Zahlung einer Abfindung beantragen. Dies ist ein ziemlicher Einschnitt in Sachen Kündigungsschutz. Bei normalen Arbeitnehmern in. Für leitende Angestellte besteht der Kündigungsschutz nach dem Kündigungsschutzgesetz nur eingeschränkt oder gar nicht. Ob ein Mitarbeiter leitender Angestellter ist, ergibt sich aus der Umsetzung des Arbeitsverhältnisses und nicht alleine deshalb, weil die Bezeichnung im Arbeitsvertrag auf leitender Angestellter lautet

Kündigung eines freigestellten leitenden Angestellten. 11. November 2005. Im vorliegenden Fall hatte das Arbeitsgericht München über die Wirksamkeit einer ordentlichen Kündigung eines leitenden Angestellten zu entscheiden. Besonderheit an dem Fall war, dass der leitende Angestellte bereits acht Monate vor Ausspruch der ordentlichen. Kündigungsschutz für leitenden Angestellte eingeschränkt. Das Kündigungsschutzgesetz gilt auch für leitende Angestellte, sieht für diese jedoch Einschränkungen vor. Wie jeden anderen Arbeitnehmer schützt das Gesetz auch leitende Angestellte vor Kündigungen, wenn das Arbeitsverhältnis sechs Monate besteht und der Betrieb mehr als zehn Mitarbeiter zählt. Jedoch kann der Arbeitgeber. Kündigung des leitenden Angestellten Massenentlassungsantrag Nochmalige Aufforderung zur Vernichtung der Abmahnung Schutz befristet Beschäftigter Stellungnahme des Betriebsrats zu geplanten Massenentlassungen Stellungnahme des Betriebsrats zur geplanten Massenentlassung des Arbeitgebers Stellungnahme zur Kündigung eines Schwerbehinderten Vertragsauflösung leitender Angestellter.